Geheimakte51: Das Kabeljau-Kartell

Die dünnbesiedelte Punkrockszene entlang der ostfriesischen Nordseeküste bis runter in das Niedersächsische Binnenland ist zur Zeit durch Fanzines geprägt wie das Auto in der Nachkriegszeit, Tumulte und Chaos des Parteitages der JUNGEN UNION oder das künstlerische Programm aus der subkulturellen Szene. Einen sehr hohen Anteil hat diesbezüglich das sogenannte „Kabeljau“– Kartell, welches sich aus den verschiedenartigen Fanzines und deren Macher/Innen zusammensetzt. Dieser im Lesezirkel sehr geschätzte konstruktive Zusammenschluss gilt als eines der ältesten Fanzine-Kartelle, welches als offiziell nicht gefördertes Projekt das kulturelle Geschehen in Niedersachsen revolutioniert und weit über die Landesgrenzen und Denkschubladen hinaus bekannt ist. Respekt und Vorsicht ist das höchste Gebot, welches diesem Kartell entgegengebracht wird. Bei Freunden beliebt, von Feinden gefürchtet, vom dreckigen Rest ignoriert!

Weiterlesen





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: