PETITION – Wir setzen uns für den Erhalt des Wagenplatzes in Oldenburg ein.

Der Wagenplatz ist gleichermaßen Wohn-, Lebens- und Kulturraum für viele Menschen. Im Rahmen weitreichender Stadtumstrukturierung soll er seinen jetzigen Standort am Stau verlassen. In einer vielfältigen „Übermorgenstadt“ darf (sub-) kultureller Raum für ein freies, selbstbestimmtes Leben nicht abgeschafft oder durch neu geschaffene Rahmenbedingungen unterbunden werden. 2008 hat die Stadt Oldenburg mit dem „Wagenburg – Beschluss“ den kulturellen Wert von Wagenplätzen anerkannt und sich bereit erklärt einen möglichst zentral gelegenen
Ausweichstandort zu ermöglichen. Dies konnte so nicht umgesetzt werden.

Die Bereitschaft der Wagenburg auf den weit entfernten Fliegerhorst zu ziehen geht mit umfangreichen Kompromissen, insbesondere bezüglich der Erreichbarkeit einher. Ein guter Ausgleich, gerade auch zur Aufrechterhaltung kultureller Aktivitäten, wäre die Anmietung des Shelter 13. Dieser Shelter und das umliegende Gelände stehen leer und werden ohne konkretes Nutzungskonzept zurückgehalten.

Die bisherigen „Angebote“ erweckten eher den Eindruck ein Fortbestehen der Wagenburg in bisheriger Form verhindern zu wollen. Dies verdeutlichen die folgenden Beispiele aus einem Vertragsentwurf der Verwaltung.

WEITER LESEN UND PETITION





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: