Archiv für September 2013

Nicht nur “kein Dach” mehr…

Nachdem ja schon vor einiger Zeit das Dach abgedeckt wurde, stand heute morgen wieder die Firma vor dem Haus. Die Arbeiter haben angefangen, Fenster herauszuschlagen und die Einrichtung hinauszuwerfen.
Das Haus ist nun offen, es stehen Bauzäune davor. Es wurden Fensterscheiben kaputtgeschlagen und Fensterrahmen rausgerissen. Ausserdem wurde das Klo kaputt geschlagen. Es gab keinen Räumungstitel, trotzdem wurde der Auftrag – unterstützt durch die Anwesenheit der Polizei – bis zum bitteren Ende durchgeführt.

Ebenfalls heute morgen um 8 Uhr fand eine Gerichtsverhandlung zwischen der “Peter Thomas Verwaltungs GmbH” und dem “Haus Friedensbruch e.V.” statt.
Der” Haus Friedensbruch e.V.” ist ein Förderverein, der wegen Namensgleichheit von der Thomas Verwaltungs GmbH auf “Herausgabe” des Hauses verklagt wurde. Dass der Verein weder das Haus besetzt noch Veranstaltungen dort durchgeführt hat, scheint für Thomas und seinen Anwalt nicht von Interesse. Laut dem Verein wurde zwischen den beiden Parteien ein Vergleich geschlossen. Allen Vereinsmitglieder_innen wurde Hausverbot erteilt. Die Kosten für die Verhandlung trägt die Klägerin.

Weiterlesen

Haus Friedensbruch – Interview – http://soundcloud.com

Post-Punk-Abend im Haus Friedensbruch!

Wittmund tankt Metal




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: