Kill The Plastic Smile Festival 2016

Das Kill The Plastic Smile geht in die vierte Runde!
Dieses Jahr wird das Festival vom 21. – 22. Oktober stattfinden. Der Erlös des Festivals wird an Anarchist Black Cross (ABC) gehen.
Auch wird es wieder die berühmt-berüchtigte Cocktailcrew, verschiedene Distros, Shows (Deus Ex Maschina & Ultimate Wrestling) sowie veganes Essen geben und nach den Konzerten darf zu unserem hauseigegen DJ-Team das Tanzbein geschwungen werden.
Weitere Infos zum Festival findet ihr hier https://fathoschi.wordpress.com/

SVFFER (D)
https://svffer.bandcamp.com/
ANCST (D)
https://angstnoise.bandcamp.com/
HAERESIS (D)
https://haeresis.bandcamp.com/releases
BITTER VERSES (D)
https://bitterverseshc.bandcamp.com/
DISCONFECT (D)
https://disconfect.bandcamp.com/
BACCHUS (IR)
https://bacchusband.bandcamp.com/
MORIBUND SCUM (D)
https://moribundscum.bandcamp.com/
VICIOUS IRENE (SWE)
https://viciousirene.bandcamp.com/
THRÄNENKIND (D)
https://thraenenkind.bandcamp.com/
FINISTERRE (D)
https://finisterre.bandcamp.com/
WØLFENSTEIN (D)
https://wolfensteinpunx.bandcamp.com/
DIS – SISTERS (D)

RUNNING ORDER

Die Tickets sind am Eingang vom Alhambra verfügbar.
Es wird keinen Vorverkauf geben – aber keine Panik! Wir haben genug Karten und reichlich Platz.
Wir akzeptieren ausschließlich Bargeld – Keine Kreditkarten!
Freitag oder Samstag: 10 Euro (+ Spende)
Beide Tage: 15 Euro (+ Spende)
Ihr dürft am Eingang gerne mehr Geld für das Festival spenden.
TICKETS

Neben der Musik:
Ultimate Wrestling – we are a white trash wrestling family! We love to live our life filled with violence! We are slaves born in the cage of war! We are warriors. we are muscles. We are true! We are ULTIMATE! THE ONE AND ONLY TRUE WRESTLING FEDERATION!!! Beginn: 18.00 Uhr –
http://ultimate-heftigst.blogspot.de/

Next Gen Performance von
Deus Ex Machina – Die Berliner Performance-Gruppe zeit euch deren eigene verdrehte Welt. Durch den Mix aus verschiedenen Künsten entfaltet sich eine bizarre Schönheit. Nadeln und Haken werden dabei zum Einsatz kommen. Nimmt an diesem verstörenden Schauspiel teil!
Beginn: 23.00 Uhr –
https://www.facebook.com/DEEXMA

Folgende Vorträge wird es auf dem Festival geben:

Alkohol vs. außerparlamentarische Linke / Anarchismus – Der Vortrag wird sich mit der Rolle des Alkoholkonsums in anarchistischen bzw. außerparlamentarisch-linken Zusammenhängen auseinandersetzen. Zusammen mit den Zuhörenden soll kritisch reflektiert werden, welche Konsequenzen Alkoholkonsum für Aktion, Organisation, die Gemeinschaft etc. hat. Was spricht eigentlich für und was gegen Alkoholkonsum? Um diese Fragen zu beantworten, ist ausdrücklich erwünscht, dass Eure – sicherlich vorhandenen – eigenen Erfahrungen in den Vortrag und insbesondere in die abschließende Diskussion mit einfließen.
Beginn: 14.00 Uhr

Geschichte und Aktivitäten des Anarchist Black Cross (Wien) – Die Idee einer anarchistischen Gefangenenunterstüzung gibt es seit sehr langer Zeit, Anfänge davon finden sich bereits im zaristischen Russland. Seit 1900 organisieren sich unterschiedlichste Solidaritätsnetzwerke u.a. unter dem Namen “Anarchist Black Cross”. Es wird über die Arbeit von ABC Wien berichtet und wieso Mensch Knäste bzw. die Knastgesellschaft ablehnen sollte.
Beginn: 16.00 Uhr – Homepage

Gerüchten zufolge werden die Oldenburger wieder eine leckere Klobowle zusammenmischen!

Auch dieses Jahr unterstützt die Autonome Theken Brigade Ostfriesland wieder das Kill The Plastic Smile Festival und wird jeweils Abends von 21 – 00 Uhr mit hinter der Theke stehen, um euch mit Bier, Fritze, Wasser etc. zu versorgen!

Zudem wird neben diversen Merch-Ständen das Second-Shirt Projekt vor Ort sein!

Second Bandshirt – Dort könnt ihr aussortierte Bandshirts spenden. Diese werden verkauft und die Einnahmen fließen in verschiedene Projekte!

Facebook
Homepage

Let´s Keep Hardcore Positive – Initiative gegen Homophobie, Sexismus, Rassismus und allen weiteren Formen von Diskriminierung in der Hardcore/Punk-Szene (und darüber hinaus!)

Facebook
Bandcamp

SEXISTEN, RASSISTEN, HUNDE UND FAHRRÄDER MÜSSEN DRAUSSEN BLEIBEN!
Was wir nicht akzeptieren:

Rassismus
Sexismus
Homophobie
Und andere Diskriminierungen

Solltet ihr mitbekommen, dass jemand Grenzen überschreitet (Bspw. sexuelle Übergriffe), zögert nicht, mit uns in Kontakt (am Infopoint, Theke oder Mischpult) zu treten. Wenn ihr gerne mit einer weiblichen oder männlichen Person in Kontakt treten wollt ist das kein Problem. Fragt einfach.

Wer meint, eines der oben genannten Dinge (auch auf Klamotten!) ausleben zu müssen, wird von uns direkt vom Festival geworfen!

Sonstiges:
Essen und Trinken:
Das Festival ist vegan. Das bedeutet, dass sich in dem Essen das wir verkaufen keine tierischen Produkte (Fleisch,Eier, Milch, Honig, etc.) befinden. Wir verkaufen veganes Essen vor dem Alhambra zu vernünftigen Preisen!
Auf dem Festival könnt ihr an der Bar Longdrinks und „Überraschungen“ kaufen.

Keine Hunde:
Aufgrund schlechter Erfahrungen im letzten Jahr bitten euch, eure Hunde oder andere pelzige Freunde nicht mit aufs Festival zu bringen. Wir möchten auch nicht, dass ihr eure Hunde wie Fahrräder draußen auf dem Gelände ankettet. Unser Vorschlag ist es deshalb, dass ihr eure Tiere daheim lasst. Es ist das Beste für euch und für euren vier-beinigen Freund!

Schlafplätze:
Wir sind leider nicht in der Lage, Unterkünfte als Teil des Festivals anzubieten, da wir keinen Platz am Veranstaltungsort haben und Camping in der Umgebung nicht möglich ist. Stattdessen empfehlen wir euch, einen Blick auf die folgenden Alternativen hier zu werfen.
Hier

Anreise mit Zug, Busoder Bahn HIER

Das Kill The Plastic Smile Festival findet im Alhambra in Oldenburg statt. Die Adresse lautet Hermannstr. 83, 26135 Oldenburg (Oldb).

https://fathoschi.wordpress.com/kill-the-plastic-smile-2016/





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: